Ein buntes Fest des Glaubens

Am 02.02.24 feierten die Kommunionkinder der GdG Nettetal das Fest "Darstellung des Herrn"

Lichtmess 3 (c) St. Peter Hinsbeck
Lichtmess 3
Datum:
Sa. 3. Feb. 2024

Die Pfarrkirche von St. Sebastian war so voll, wie lange nicht mehr. Alle Kommunionkinder waren mit ihren Familien und den Katechetenteams zum Gottesdienst anlässlich des Festes "Darstellung des Herrn" oder, wie wir den Feiertag auch kennen, zu "Mariä Lichtmess" eingeladen. Und es waren so viele gekommen. 

 

Lichtmess 3 (c) St. Peter Hinsbeck
Lichtmess 3

Mit dabei waren auch die drei Schatzsucher, die die Kommunionkinder aus Hinsbeck und Lobberich schon kennen. Sie lösten so manches Rätsel um den Feiertag mit den zwei Namen. So erklärten sie den anderen Kommunionkindern wo das Fest "Darstelllung des Herrn" herkommt. Es ist nämlich ein alter jüdischer Brauch, den auch die Eltern Jesu befolgten. Jedes erstgeborene Kind wurde zum Tempel gebracht und "Gott vorgestellt". Aber auch Mariä Lichtmess ist ein wichtiger Tag. Wir feiern diesen Tag genau 40 Tage nach Weihnachten mit einem Gottesdienst. In diesem Gottesdienst werden dann auch die Kerzen, die im Laufe des Jahres in der Kirche angezündet werden gesegnet. Natürlich auch die Kommunionkerzen.

 

Lichtmess 1 (c) St. Peter Hinsbeck
Lichtmess 1

So taten wir es auch im Gottesdienst. Da Pfarrer Schnitzer erkrankt war, übernahmen Jonas und Claas, gemeinsam mit Lucia Traut, die Segnung der Kerzen. 

Nach der Segnung zogen noch alle Anwesenden - klein und groß - in einer Prozession um einen Teil der Kirche und der Fußgängerzone. Alle zusammen beteten zum Abschluss das "Vater unser" vor dem Portal von St. Sebastian. Da wurde noch einmal sichtbar, wieviel gekommen waren.